Home

Die Stadträte der Fraktion WiP/Die Linke reagieren mit Unverständnis auf die Ausgliederung der Abteilung Kindertagesstätten aus dem Amt für Bildung und Sport.

„Kindertagesstätten sind wichtige Bildungseinrichtungen. Es ist allseits bekannt, dass die Prägung in den frühen Kindheitsjahren wichtig und entscheidend für die weitere Entwicklung jedes Menschen ist.

Die Zuordnung der Abteilung Kindertagesstätten zum Jugend- und Sozialamt in der Ablauforganisation einer Verwaltung durch den Gesetzgeber ist für uns deshalb völlig unverständlich. Nicht zuletzt dadurch wird ersichtlich, dass der Gesetzgeber nach wie vor die gesellschaftliche Bedeutung der Kitas als Bildungseinrichtungen nicht erkannt hat“, kritisieren die Stadträte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok