Home

20190214 WiP Kandidaten webDie Bürgerbewegung Wir in Pforzheim (WiP) hat am Donnerstag 14.02.2019 die Kandidaten*innenliste für die Kommunalwahl 2019 erfolgreich aufgestellt. Im Kreis der WiP-Anhänger und Gäste wurden unter den 40 Kandidaten die folgenden sechs Spitzenkandidaten auf den Plätzen 1-6 mit großer Mehrheit in demokratischer und geheimer Wahl gewählt (siehe auch das angehängte Bild), welche die Bürgerbewegung als Team in den Wahlkampf führen wird:

1. Elke Hafner-Sabisch, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), 3. von links
2. Christof Weisenbacher, Software-Berater, 3. von rechts
3. Lukas Kresser, Student der Politik, 1. von links
4. Joachim Bott, Fachlehrer, 1. von rechts
5. Marthe Soncourt, Umweltingenieurin, 2. von rechts
6. Wolfgang Schulz, Technischer Lehrer i.R., 2. von links

 

 

Wir in Pforzheim (WIP) ist weder eine Partei noch eine Wählervereinigung. Die Bürgerbewegung setzt sich besonders für Themen ein, die die zunehmende Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich abbaut und die Bürgerschaft besser an den politischen Planungs- und Entscheidungsprozessen beteiligt.

Die Spitzenkandidatin Elke Hafner-Sabisch sagt: „Ich setze mich im Gemeinderat für mehr Transparenz und Öffentlichkeit bei kommunalen Entscheidungen ein sowie für ein nachhaltiges Handeln, z.B. für eine Gemeinwohlökonomie, die als oberstes Prinzip vor allem das Wohl von Mensch und Umwelt im Blick hat.“
Christof Weisenbacher weist darauf hin: „Die Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich ist ein wichtiger Grund für die gesellschaftliche und politische Bewegung nach rechts. Der private Reichtum explodiert, unsere Stadt wird zu Tode gespart. Ich will mich im Gemeinderat für den Abbau der steigenden Armut einsetzen.“
Lukas Kresser ergänzt: „Zurecht akzeptieren die Menschen nicht mehr, dass Bäder, Schulen, Wohnungen usw. heruntergewirtschaftet sind. In Pforzheim muss es bezahlbaren Wohnraum für alle geben. Das ist ein nicht hinnehmbares Versäumnis des Gemeinderates, auf das wir seit Jahren hinweisen.“
Für Joachim Bott ist das wichtigste Anliegen „die Verbesserung der Schul- und Bildungsinfrastruktur sowie die Stärkung unseres Wirtschaftsstandortes. Wenn wir die Bereiche Wirtschaft und Bildung besser vernetzen, dann bauen wir langfristig Armut in unserer Stadt ebenfalls ab“.
Für Marthe Soncourt ist klar: „wir brauchen eine Verbesserung der Flächengerechtigkeit zwischen den Verkehrsteilnehmern in unserer Stadt, die nicht zulasten von Fußgängern und Fahrradfahrer gehen darf. Für Angebote wie kostenloser Busverkehr an Samstagen, um den Verkehr zu entlasten, will ich mich im Gemeinderat einsetzen.“
Wolfgang Schulz ist sich sicher: „Nur wenn die Menschen mehr und mehr ihre Geschicke selbst in die Hand nehmen und aktiver werden, wird es für Pforzheim eine positive Zukunft geben. Dazu wollen wir beitragen und unsere Stimme im Gemeinderat erheben.“

 Die gesamte Liste der 40 Kandidaten*innen (und 4 Ersatzkandidaten) besteht aus 18 Frauen und 22 Männer.

Nr. Vorname Name Beruf
1 Elke Hafner-Sabisch Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
2 Christof Weisenbacher Software-Berater
3 Lukas Kresser Student der Politik
4 Joachim Bott Fachlehrer
5 Marthe Soncourt Umweltingenieurin
6 Wolfgang Schulz Technischer Lehrer im Ruhestand
7 Silvia Marte Rechtsanwaltsfachangestellte
8 Britta Schulze Friseurin selbstständig
9 Matthias Klingenmeyer Alten- und Kinderpfleger
10 Alina Koloskov Schneiderin
11 Peter Wild Rentner
12 Kirstin Heissenberger Grafikdesignerin
13 Rolf Neff Mediengestalter
14 Carola Pitsch Fachlehrerin für Sport und textiles Werken
15 Tobias Schlamp Sozialarbeiter
16 Diana Dennig Referendarin
17 Stephan Berneke Dr.-Ingenieur
18 Rita Müller Dipl.-Ing. Architektur
19 Alexander Clauss Ingenieur
20 Regina Schindler selbstständig im Bereich Marketing
21 Gieso Wege Dipl.-Sozialarbeiter (FH)
22 Elisabeth Ridder Rentnerin
23 Hartmut Christmann Dipl.-Ing. Architektur
24 Carolin Golderer Grafikerin
25 Viktor Schewsky Arbeiter
26 Peter Landry Pflegeassistent
27 Sabine Förschler Medizinische Fachangestellte
28 Walter Sabisch Architekt
29 Britta Beyer Architektin
30 Matthias Quickert Dipl.-Ingenieur (FH)
31 Marianne Pilz Rentnerin
32 Klaus Berneke Dipl-Ing (FH) im Ruhestand
33 Hanna Dalhöfer Rentnerin
34 Siegfried Frischauf Malermeister
35 Bernhard Dörrer Anlagenbediener
36 Klaus Wolf Textilbetriebswirt
37 Axel Deutsch selbstständiger Physiotherapeut
38 Andrea Clauß Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
39 Michael Weber Handelsvertreter
40 Beate Wulf Kinderkrankenschwester
41 Reinhard Althon  
42 Andreas Naumann Dipl-Ingenieur
43 Anton Dettling Kaufmann i.R.
44 Mathew Temple Werkzeugschleifer in Rente
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok