Anträge

In einem gemeinsamen Antrag fordern die Stadträt*innen von SPD, Grüner Liste, Bündnis 90/Die Grünen und WiP/Die Linke, dass die Stadtverwaltung mit RVS in Verhandlung tritt, um den Busverkehr im gesamten Stadtgebiet an den vier Adventssamstagen 2020 kostenfrei anzubieten. Die Stadtverwaltung soll mit dem Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis das Gespräch suchen, um den Busverkehr im gesamten VPE-Netz an den vier Adventssamstagen 2020 kostenfrei anzubieten und Vorschläge zur Gegenfinanzierung erarbeiten.

Die Aktion soll entsprechend in der Stadt und der Region beworben werden. 

An den Adventssamstagen ist das Verkehrsaufkommen im Stadtgebiet und im VPE-Gebiet insgesamt höher, weil viele Menschen zum Einkaufen in die Innenstadt nach Pforzheim fahren oder Zeit auf dem Weihnachts-und Mittelaltermarkt verbringen. Um das Verkehrschaos in der Stadt zu reduzieren, ist kostenloser ÖPNV ein sinnvolles Angebot als Anreiz für viele Menschen das Auto stehen zu lassen. 

Durch die Reduzierung von Verkehrslärm und Schadstoffausstoß des KFZ-Verkehrs verbessern sich Luft und Aufenthaltsqualität in der Innenstadt. Idealerweise erhöht es die Besucherfrequenz der städtischen Angebote, wie z.B. des Weihnachtsmarktes und des Mittelaltermarktes. 

„Unsere Nachbarstädte Karlsruhe und Stuttgart machen es vor. Sie haben 2019 kostenfreien ÖPNV mit Erfolg angeboten. Diese Aktion wäre eine einfach zu realisierende Maßnahme für den Klimaschutz in unserer Stadt und ein Anreiz für manche Menschen die Innenstadt zu besuchen“ sind sich die Stadträt*innen einig.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.