Anträge

In einem gemeinsamen Antrag fordern die Stadträt*innen von SPD und WiP/Die Linke die Einrichtung eines Bewegungsparks für alle Altersgruppen. 

Die Stadtverwaltung soll die Möglichkeiten der Einrichtung eines Bewegungsparks nach dem Konzept der „Alla-Hopp“-Parks prüfen, von denen es in Rheinland-Pfalz bereits 19 Standorte gibt und mit der Dietmar-Hopp-Stiftung über die Bedingungen für eine finanzielle Förderung für Pforzheim und die Einbindung in das „alla-hopp“-Konzept sprechen.

Die Stadträt*innen sind der Meinung, dass der Bedarf und die Nachfrage nach solchen Bewegungsparks, die Erlebnis- und Begegnungscharakter haben, unzweifelhaft steigt.

Deshalb soll solch ein Bewegungspark in jedem Fall geschaffen werden soll. 

Alle Altersgruppen sollen mit den Elementen des Bewegungsparks angesprochen werden, sowohl Familien als auch Senioren.

Gerade in Pforzheim leben viele Menschen in engen Wohnverhältnissen und können sich durch die Einrichtung eines solchen Bewegungsparks nicht nur dort aufhalten, sondern an der frischen Luft etwas für ihre Fitness tun und in Kontakt mit anderen Menschen kommen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.