Home
Aktion zur Wahl und politischer AktivitätAm gestrigen Mittwoch hat die Bürgerinitiative „Wir in Pforzheim“ (WiP) mit einer Szene in der Fußgängerzone für ca. 1,5 Stunden die Passanten aufmerksam gemacht auf die anstehende Wahl und die Notwendigkeit zur aktiven Mitarbeit in Bürgerinitiativen wie WiP, um die Politik im Sinne der Mehrheit der Bevölkerung zu ändern.

Dabei wurde die Wahlmüdigkeit und Politikverdrossenheit bei vielen Bürgerinnen und Bürgern aufgegriffen und durch einen „wahlmüden Bürger“, der in einem Krankenbett liegt, symbolisch dargestellt. Die WiP-Aktivisten, als Ärzte verkleidet, riefen ihn dazu auf, sich gegen die scheinbar machtlose Politik der Parteien durch aktives Engagement bei WiP zu wehren. Die WiP-Ärzte verordneten dem Wahlmüden deshalb politische Aktivität und Bewegung.

Die Passanten in der Fußgängerzone blieben stehen und beachteten interessiert die Aktion. Immer wieder kam es zu guten Gesprächen am Rande der Aktion mit Bürgerinnen und Bürgern, die sich für WiP interessierten oder sich an der Wahlzettel-Tafel die Möglichkeiten bei der Wahl sowie die drei verschiedenen Wahlen am Sonntag erklären ließen.

Auf Grund des guten Erfolges wird die Aktion in den Tagen bis zur Wahl wiederholt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.